News

News

D-Marin Netzwerk – Aktualisierte Informationen zum Reiseablauf

Mai, 13

Liebe Gäste und Partner, wir verfolgen die Entwicklung der Lage um COVID-19 weltweit und in den Ländern, in denen D-Marin geschäftlich tätig ist, ständig mit, damit wir Ihre und unsere Sicherheit und Ihr und unser Wohlbefinden schützen können.

Die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste, Beschäftigten und Team-Mitarbeiter hat bei uns oberste Priorität. Um dies sicherzustellen, folgen wir den Vorgaben der örtlichen Gesundheitsbehörden und handeln, falls in einer unserer Marinas eine COVID-19-Infektion auftritt, im Einklang mit unseren erstellten Routinen und Verfahren. Hier finden Sie auch Einzelheiten zur Einreise in jedes unserer Zielländer wie auch eine Vielzahl von Informationen, die Sie eventuell benötigen. 

KROATIEN

Ab April ist die Einreise nach Kroatien mit einem negativen PCR- oder einem negativen Antigentest aus der gemeinsamen EU-Liste von COVID-19 Antigentests, einer Impfbescheinigung oder einer Bestätigung über eine in den letzten sechs Monaten durchgemachte COVID-19-Erkrankung möglich. Die größte Neuheit ist, dass eine Person, die COVID-19 überstanden hat und einen Nachweis darüber vorlegen kann, und die nach einer durchgemachten COVID-19 Erkrankung mindestens eine Impfstoffdosis erhalten hat, von der Verpflichtung auf Vorlage eines negativen PCR- oder Antigen-Schnelltests oder der Quarantäne freigestellt ist, und diese Freistellung wurde bis zum Ablauf von fünf Monaten nach der Impfung verlängert.

Weitere wichtige Informationen:
 

GRIECHENLAND

Ab dem 19. April müssen Reisende bei der Ankunft in Griechenland eine Bescheinigung über einen negativen PCR-Test auf Covid-19 (nicht älter als 72 Stunden) eines anerkannten Testlabors vorlegen. Die Testpflicht gilt für alle Touristen (auch für Kinder über 5 Jahre), ungeachtet der epidemiologischen Lage im Abreiseland. Alle Reisenden müssen spätestens einen Tag vor der Einreise nach Griechenland wie auch vor der Ausreise ein Online-Formular (PLF) ausfüllen und detaillierte Angaben zu ihrem Abreiseort, zur Dauer ihres Aufenthalts in anderen Ländern und zur Adresse ihrer griechischen Unterkunft machen. Bei Aufenthalten an mehreren Orten muss zumindest die Adresse für die ersten 24 Stunden angegeben werden. Die Reisenden erhalten eine Bestätigungs-E-Mail nach Übersendung des PLF. Mehr Informationen dazu finden Sie unter Protokoll für Einreisen nach und Ausreisen aus Griechenland.

TÜRKEI

Seit dem 15. März 2021 besteht die Pflicht für alle, die in die Türkei einreisen, sich online zu registrieren; das Einreiseformular  muss 72 Stunden vor der Einreise ins Land ausgefüllt werden. Die türkische Regierung aktualisiert regelmäßig die Liste der Gesundheitseinrichtungen, die COVID-19-Tests durchführen. Die 81 Provinzen der Türkei werden je nach COVID-19-Risiko in vier Farbkategorien eingeteilt: niedriges Risiko (blau), mittleres Risiko (gelb), hohes Risiko (orange) oder sehr hohes Risiko (rot), entsprechend den Kriterien der COVID-19 Risikobewertung (die die Gesamtzahl der Infektionsfälle und die Durchimpfungsrate umfassen), was aus der Landkarte der Türkei mit der Darstellung dieser vier Kategorien ersichtlich ist.

MONTENEGRO

Mit dem Trend der Besserung der Infektionslage im Land beschloss Montenegro am Dienstag (am 10. Mai), das zuvor von Mitternacht bis 5 Uhr morgens geltende Ausgangsverbot aufzuheben. Dieser neue Beschluss ermöglicht Reisen zwischen Gemeinden und an Wochenenden, die zuvor verboten waren, und gestattet Live-Musik auf Terrassen von Cafés zwischen 19:00 und 22:00 Uhr, während die Maskenpflicht in Innen- und Außenräumen sowie die Maßnahmen zum Verbot von Menschenansammlungen auch weiter gelten. Informationen zu Einreisekriterien finden Sie auf der Webseite der Regierung von Montenegro. Leitlinien und Kontaktinformationen zu allen epidemiologischen Dienstleistungen gibt es in englischer Sprache auf der Webseite der Anstalt für öffentliche Gesundheit.

VAE

Wer in die VAE einreisen will, muss einen negativen PCR-Test vorlegen. Manche Reisende werden eventuell bei der Ankunft erneut getestet, und im Falle eines positiven Resultats ist eine 12-tägige Quarantäne Pflicht. Hier finden Sie die Quarantäneleitlinien für Touristen, die in das Emirat Abu Dhabi einreisen.

Weitere Informationen und Aktualisierungen:
 

SHARE ON